Neumüller übernimmt Patenschaft für Kinder aus Uganda

Neumüller Kinder-Patenschaft mit Uganda

Das Unternehmen Neumüller engagiert sich schon seit Firmengründung für viele soziale Projekte. Nun hat die Gründerfamilie Neumüller ein weiteres Engagement gestartet, seit bereits über einem Jahr ist die Familie Neumüller Pate für drei Kinder aus Uganda.

Vor einem Jahr schloss sich die Familie Neumüller mit der Non-Profit Organisation „Hold Hands Uganda“ zusammen und übernahm die Patenschaft für drei ugandische Kinder. Durch diese Patenschaft ermöglicht Neumüller den Kindern den Besuch einer Schule, was zur Verbesserung ihrer Lebensqualität beiträgt und den Schülern Chancengleichheit durch Bildung und Ausbildung garantieren soll. Nach dem ersten Jahr erhielt die Familie Neumüller nun Post von ihren Patenkindern, welche sich mit einem Brief und den Zeugnissen der Schule auf rührende und liebevolle Art bedankten.

Seit 2015 ist die Organisation „Hold Hands Uganda“ tätig und hat die Vision, eine Generation heranzuziehen, die einen Wandel in der Gesellschaft hervorbringt. Die Grundwerte dabei sind Chancengleichheit, Barmherzigkeit, Innovation, Kreativität und Rechtschaffenheit. Auch der Geschäftsführer der Neumüller Unternehmensgruppe Werner Neumüller ist von der Organisation und dem Erfolg der Maßnahmen überzeugt: „Es macht mich glücklich, einen kleinen Beitrag dazu leisten zu können und den drei Kindern einen besseren Start in das Leben und die spätere Arbeitswelt zu ermöglichen. Die Grundwerte der Organisation „Hold Hands Uganda“ sind auch mir sehr wichtig und ich hoffe, durch unsere Zusammenarbeit noch vielen weiteren Kindern helfen zu können.“

Zurück